Urlaub zwischen Ostseestrand und Breeger Bodden - Urlaubsort

Möchten Sie mal so richtig ausspannen und Ihre Seele baumeln lassen?
Hier, im Seebad Breege-Juliusruh, wo alles etwas langsamer abläuft, können Sie dies tun.


Webcam - Seebad Breege-Juliusruh

Der Urlaubsort ist ruhig im Norden der Insel Rügen gelegen. Bis zum feinkörnigen Ostseestrand sind es nur ca. 800 Meter. Der ca. 10 Kilometer lange weiße Sandstrand an der Ostsee - die Schaabe - verbindet die Halbinseln Wittow und Jasmund miteinander, ein beliebter Strandabschnitt für Einheimische und Urlauber zwischen Juliusruh und Glowe.
Auch eine Strandwanderung außerhalb der Badesaison im Herbst, Winter oder Frühling sorgt für Entspannung und sie werden staunen, was man hier alles entdecken kann... 
Der Breeger Bodden liegt fast vor der Haustür (ca. 40 Meter Luftlinie). Er ist ideal zum Angeln, Surfen, Segeln und sonstigen Wassersportaktivitäten. Sehr gute Voraussetzungen finden bei uns auch die Fahrradliebhaber und Wandersleute.

Historisches:
Als 1883 der Breeger Badeverein gegründet wurde, wanden sich die Fischer- und Kapitänsfamilien einem neuen Broterwerb zu, dem Fremdenverkehr. So konnte man hier nach dem Niedergang der Segelschifffahrt zu Ansehen und Wohlstand kommen. Schon 1895 gründeten einige Villen- und Hotelbesitzer die Kurvereinigung Juliusruh. Erst 1928 wurden Breege und Juliusruh zu einem Seebad vereinigt. 1995 erhielt Breege-Juliusruh nach neuesten Kriterien den Status eines Seebades verliehen und war doch schon 100 Jahre alt.

Heute empfängt Sie der altehrwürdige Hafen von Breege in neuem Glanz. Alte und neue Häuser harmonieren gut miteinander. Von hier aus starten Breeger Fischer Ihre Fischzüge und die Touristen Ihre Ausflüge nach Hiddensee und Ralswiek (zu den Störtebekerfestspielen) über den Grossen Jasmunder Bodden und den Breeger Bodden oder unternehmen eine Boddenrundfahrt. 

Auch ein Bummel durch die Dorfstrasse, vorbei an Bauern- und Fischerhäusern lohnt sich allemal. Gastronomische Einrichtungen laden zum Verweilen ein - Cafes, Restaurants und Kneipen bieten für jeden Geschmack etwas. Und Breege-Juliusruh hat sogar einen schönen Kurpark. Der Gründer des Parks war Julius von der Lancken. Er ließ ihn 1795 erschaffen und seither hat er das heutige Aussehen. 1803 verkaufte er den Park aus Geldmangel. 1835 erhielt ihn die Stadt Stralsund. Heute gehört der Park der Gemeinde Breege-Juliusruh.